HomeNewsAgendaKontaktVerwaltung2000Strichpunkt
DSC00603.jpg
Portal Zurzibiet
Home > News

PET-Sammelstelle

beim Entsorgungsplatz

Warum nur PET-Getränkeflaschen gesammelt werden: Als eines der ersten Länder weltweit hat es die Schweiz geschafft, den PET-Kreislauf zu schliessen. Das heisst, aus leeren PET-Getränkeflaschen entstehen neue.
Dieser geschlossene Kreislauf macht das PET-Recycling besonders umweltfreundlich. Er bedingt jedoch auch eine äusserst hohe Reinheit der Sammlung. Nur aus reinen PET-Getränkeflaschen kann wieder lebensmitteltaugliches Material hergestellt werden. Landen zu viele Fremdstoffe in der Sammlung, ist der geschlossene Flaschenkreislauf gefährdet. Auch wenn auf anderen Verpackungen der Hinweis steht, dass sie aus PET hergestellt wurden (Logo mit Pfeildreieck und Ziffer 01), gehören sie nicht in die PET-Getränkeflaschen-Sammlung. Dies ist für den Konsumenten zum Teil verwirrend, hat aber einen guten Grund: Denn die Verpackungen können aus Qualitäts- und Hygienegründen für die Verwertung als Getränkeflaschen nicht gebraucht werden. Für die Sammlung und die Verwertung der PET-Getränkeflaschen gibt es strenge Vorschriften vom Bundesamt für Gesundheit. Oberstes Ziel ist es dabei, den geschlossenen Flaschenkreislauf zu garantieren; also dass aus gebrauchten Getränkeflaschen wieder neue hergestellt werden.

Wohin mit allem anderen PET-Material?
Die Flaschen von PE-Milchprodukten, Wasch- und Reinigungsmitteln, Shampoos, Duschmitteln, Seifen, Lotionen, Crèmes, Essig, Öl, Saucen oder auch von Pflanzendünger können Sie in die Plastikflaschen- Sammlung der Grossverteiler bringen. Ansonsten müssen PET-Verpackungen in den Kehricht.

Wir danken Ihnen für das richtige Entsorgen von PETFlaschen und PET-Marerial.

zurück zur Übersicht

© Gemeinde Rümikon 2009-2017ImpressumSitemapKontaktE-Mail